Bauknecht AKZM 693/WH/L Bedienungsanleitung

Stöbern Sie online oder laden Sie Bedienungsanleitung nach Kochfelder Bauknecht AKZM 693/WH/L herunter. Bauknecht AKZM 693/MR/L Instruction for Use Benutzerhandbuch

  • Herunterladen
  • Zu meinen Handbüchern hinzufügen
  • Drucken
  • Seite
    / 27
  • Inhaltsverzeichnis
  • LESEZEICHEN
  • Bewertet4.7 / 5. Basierend auf18 Kundenbewertungen
Seitenansicht 0
DE1
IHRE SICHERHEIT UND DIE ANDERER PERSONEN IST SEHR WICHTIG
Diese Anweisungen sowie das Gerät beinhalten wichtige Sicherheitshinweise, die Sie durchlesen und stets
beachten sollten.
Alle Gefahrenhinweise bezeichnen das potenzielle Risiko, auf das sie
sich beziehen und geben an, wie Verletzungsgefahren, Schäden und
Stromschläge durch unsachgemäßen Gebrauch des Gerätes
vermieden werden können. Halten Sie sich genau an folgende
Anweisungen:
- Halten Sie das Gerät vor Einbauarbeiten von der Stromversorgung
getrennt.
- Einbau und Wartung müssen von einer Fachkraft gemäß den
Herstellerangaben und gültigen örtlichen
Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden. Reparieren Sie
das Gerät nicht selbst und tauschen Sie keine Teile aus, wenn dies
vom Bedienungshandbuch nicht ausdrücklich vorgesehen ist.
- Das Netzkabel darf nur durch Fachpersonal ersetzt werden.
Wenden Sie sich an eine autorisierte Kundendienststelle.
- Die Erdung des Gerätes ist gesetzlich vorgeschrieben.
- Das Netzkabel muss lang genug sein, um das in die Küchenzeile
eingebaute Gerät an das Stromnetz anzuschließen.
- Um die einschlägigen Sicherheitsvorschriften zu erfüllen, muss
installationsseitig ein allpoliger Trennschalter mit einer
Kontaktöffnung von mindestens 3 mm vorgesehen werden.
- Bei Ofen mit fest eingebautem Stecker keine Vielfachsteckdose
verwenden.
- Keine Verlängerungskabel verwenden.
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
Dieses Symbol warnt vor möglichen Gefahren für die Sicherheit des Benutzers und anderer Personen.
Alle Sicherheitshinweise werden von dem Gefahrensymbol und folgenden Begriffen begleitet:
GEFAHR
Weist auf eine gefährliche Situation hin, die bei mangelnder Vorsicht zu
schweren Verletzungen führen kann.
WARNUNG
Weist auf eine gefährliche Situation hin, die bei mangelnder Vorsicht zu
schweren Verletzungen führt.
Seitenansicht 0
1 2 3 4 5 6 ... 26 27

Inhaltsverzeichnis

Seite 1 - WARNUNG

DE1IHRE SICHERHEIT UND DIE ANDERER PERSONEN IST SEHR WICHTIGDiese Anweisungen sowie das Gerät beinhalten wichtige Sicherheitshinweise, die Sie durchle

Seite 2

DE10FÜR DEN ELEKTRISCHEN ANSCHLUSS LESEN SIE BITTE DEN TEIL BEZÜGLICH DER INSTALLATION1. Bedienfeld2. Oberes Heizelement/Grill3. Kühlgebläse (nicht si

Seite 3

DE11NICHT MITGELIEFERTES ZUBEHÖRWeiteres Zubehör wie Backblech, katalytische Paneele, usw. sind separat über den Kundendienstservice erhältlich.EINSCH

Seite 4 - Vor der Inbetriebnahme:

DE12FUNKTIONENNach dem Einschalten des Gerätes zeigt das Display nach dem Drücken der Taste folgende Angaben:A. Das der Funktion entsprechende Bild

Seite 5 - STÖRUNG - WAS TUN?

DE13AUSWAHL DER GARFUNKTIONEN1. Wenn der Ofen ausgeschaltet ist, drücken Sie die Taste . Auf dem Display werden die Garfunktionen angezeigt.2. Sie kö

Seite 6 - REINIGUNG

DE14VORHEIZEN DES GARRAUMSFalls Sie den Ofen vor dem Hineinstellen des Garguts vorheizen möchten, müssen Sie die Voreinstellung des Ofens wie folgt ve

Seite 7 - (falls mitgeliefert):

DE15EINSTELLEN DER GARZEITDiese Funktion erlaubt das Garen für eine unbestimmte Zeitdauer, von mindestens 1 Minute bis zur für die gewählte Garfunktio

Seite 8 - AUSWECHSELN DER GLÜHLAMPE

DE16EINSTELLEN VON ABSCHALTZEIT / STARTVERZÖGERUNGDie gewünschte Abschaltzeit lässt sich einstellen, indem das Einschalten des Ofens ab der aktuellen

Seite 9 - WICHTIG:

DE17REZEPTEDank der „Funktion Sechster Sinn“-Technologie lassen sich 30 schon voreingestellte Rezepte mit der idealen Funktion und Gartemperatur zuber

Seite 10 - MITGELIEFERTES ZUBEHÖR

DE18„FAVORITEN“1. Drücken Sie die Taste : das Display zeigt die 10 am häufigsten verwendeten Funktionen an.2. Blättern Sie anhand der Tasten und

Seite 11 - BESCHREIBUNG DES BEDIENFELDS

DE191. Wählen Sie „Reinigung“ im Hauptmenü. Benutzen Sie dazu die Tasten und .2. Drücken Sie die Taste : Auf dem Display erscheinen „Pyrolyse Expr

Seite 12 - DETAILS DER FUNKTION

DE2- Nicht am Netzkabel ziehen.- Nach der Installation dürfen Strom führende Teile für den Benutzer nicht mehr zugänglich sein.- Ist die Oberfläche de

Seite 13 - Normalbetrieb

DE20TABELLE FUNKTIONSBESCHREIBUNGENHAUPTMENÜEINSTELLUNGENFür die Einstellungen des Displays (Sprache, Uhrzeit, Helligkeit, Lautstärke Signalton, Energ

Seite 14 - Vorheizen

DE21SONDERFUNKTIONENAUFTAUENZur Beschleunigung des Auftauens von Speisen. Es wird empfohlen, das Gargut auf die mittlere Ebene zu geben. Es wird empfo

Seite 15 - Heißluft

DE22GARTABELLERezeptBetriebsart Vorheizen Einschubebene (von unten)Temperatur (°C)Zeit(min)Zubehör HefekuchenOBER- UND UNTERHITZE- 2 / 3 160-180 30-90

Seite 16

DE23Salzgebackenes (Gemüsetorte, Quiche)UMLUFT- 3 180-190 40-55 Kuchenform auf RostHEIßLUFT- 1-4 180-190 45-60Ebene 4: Kuchenform auf Rost Ebene 1: Ku

Seite 17 - Brathuhn

DE24Lammkeule, Schweinshaxe GRILL + HEIßLUFT- 3 Mitte 60-90Fettpfanne oder Form auf Rost (Gargut bei Bedarf nach zwei Dritteln der Garzeit wenden)Ofen

Seite 18 - Einstellungen

DE25Tabelle Erprobte Rezepte (in Konformität mit den Richtlinien IEC 60350:99+A1:05 +A2:08 und DIN 3360-12:07:07)Die Garzeittabelle empfiehlt die idea

Seite 19

DE26So lesen Sie die GarzeittabelleDie Tabelle gibt die beste Garfunktion für ein bestimmtes Lebensmittel an, das auf einer oder mehreren Ebenen gleic

Seite 20 - NORMALE GARFUNKTIONEN

DE27Drehspieß (nur bei bestimmten Modellen vorhanden)Dieses Zubehör dient zum gleichmäßigen Grillen von großen Fleischstücken und Geflügel. Stecken Si

Seite 21

DE3- Öffnen Sie die Gerätetür am Ende der Garzeit vorsichtig. Lassen Sie heiße Luft und Dampf austreten, bevor Sie ins Geräteinnere fassen. Bei geschl

Seite 22 - GARTABELLE

DE4- Stellen Sie sicher, dass das Gerät abgeschaltet ist, bevor Sie die Glühlampe austauschen, es besteht Stromschlagrisiko.- Verwenden Sie keine Aluf

Seite 23 - Zubehör

DE5Während des Gebrauchs:- Stellen Sie keine schweren Gewichte auf der Tür ab, um Beschädigungen zu vermeiden.- Halten Sie sich nicht an der Tür fest

Seite 24

DE6• Wichtig: Während des Selbstreinigungsvorgangs bleibt die Tür gesperrt. Warten Sie, bis die Tür automatisch entriegelt wird (siehe Abschnitt „Rein

Seite 25

DE7• Das obere Grillelement lässt sich (nur bei bestimmten Modellen) zur Reinigung der oberen Fläche des Geräteinnenraums herunterklappen (siehe PFLEG

Seite 26

DE8ABNEHMEN DER SEITLICHEN GITTERDie seitlichen Einhängegitter zur Aufnahme der Zubehörteile sind mit zwei Befestigungsschrauben (Abb. 1) ausgestattet

Seite 27 - Funktion Gehen lassen

DE9WICHTIG:- Bei der Verwendung von Halogenlampen berühren Sie diese nicht mit den Händen, um zu vermeiden, dass sie durch Fingerabdrücke beschädigt w

Kommentare zu diesen Handbüchern

Keine Kommentare